Angelschirm

Angelschirm - Gute Schirme, Brollys und Schirmzubehör zum Ansitzangeln!

Angelschirm - In unserem Angelshop finden sie verschiedene gute Angelschirme, die Schutz vor Regen und Wind bieten. Wir haben einen passenden Wetterschutz für das Forellenangeln, passive Raubfischangeln, Karpfenangeln und andere Arten des Ansitzangelns, damit sie in Zukunft am Wasser geschützt sind, falls plötzlich eine Schlechtwetterfront oder ein Regenschauer kommt. Neben den Angelschirmen haben wir in unserem Onlineshop beispielsweise auch Brollys, die wie ein Schirm funktionieren, aber den Schutz ähnlich wie ein Zelt bieten. Unsere Angelschirme bieten sich übrigens auch für den Sommer als Sonnenschutz an, damit ein Sonnenbrand keine Chance hat.

Angelschirm - Wie funktioniert ein Schirm zum Angeln?

Angelschirm - Schirme zum Angeln gibt es sicherlich eine riesige Auswahl, doch wie ist er im Einzelnen aufgebaut? Ein Schirm ist in Sekundenschnelle auf- und wieder abgebaut, was an seiner einfachen Handhabung liegt. In der Mitte befindet sich eine Stange, die senkrecht vom Schirm verläuft und an dem wiederum ein Schieber zu finden ist, mit dem sich der Schirm aufklappen bzw. spannen lässt. Wird er nach oben geschoben, öffnet sich der Schirm und der Schieber rastet ein. Dabei stellen sich die einzelnen Speichen des Schirms waagerecht zur Stange auf und die Bespannung dehnt bzw. streckt sich. Der geöffnete Schirm wird anschließend mit der hohlen Mittelstange auf einen Erdspieß gesteckt, der zuvor im Boden verankert wurde, und mittels einer Schraube fest gezogen. Viele Schirme besitzen am oberen Teil der Stange einen Mechanismus zum Klappen, so dass der eigentliche Schirm abgewinkelt werden kann, was bei Wind in Kombination mit Regen oftmals von Vorteil ist. Zusätzlich befindet sich bei vielen Modellen auf der Spitze des Schirms eine Öse, so dass der gespannte Angelschirm mit einer Schnur an Bäume befestigt werden kann, so dass er selbst bei starkem Wind stehen bleibt.

Angelschirm - Was ist ein Brolly?

AngelschirmEin Brolly ist eine abgeänderte Form eines Angelschirms, denn das Prinzip mit dem Aufklappmechanismus wie bei einem normalen Angelschirm bleibt das gleiche. Allerdings liegt der Unterschied darin, dass ein Brolly im hinteren Teil mit Heringen am Boden befestigt, während der vordere Teil mit Banksticks nach oben gedrückt wird. Die Banksticks sind recht lang, so dass man sich die Höhe von dem Angelschirm auf seine eigenen Bedürfnisse einstellen kann und sie werden an zwei Gewinde, jeweils vorne links und vorne rechts, geschraubt und im Boden verankert. Ein Seitenschutz, der wiederum mit Heringen fixiert wird, verhindert, dass seitlich Wind oder Regen eindringen kann. So ist der Angler rundum geschützt und es entsteht eine Art Zelt, wo nur der Weg nach vorne frei bleibt. Während echte Zelte an vielen öffentlichen Gewässern verboten sind, zählt ein Brolly zu einem Angelschirm und ist dadurch meistens erlaubt.

Angelschirm - Was macht einen guten Schirm zum Angeln aus?

Damit der Angler lange was von seinem Angelschirm am Wasser hat, gilt es etwas auf die Qualität der verschiedenen Modelle zu achten. Der Erdspieß sollte nicht zu dünn sein und aus einem recht stabilen Material bestehen, da auf ihn in einigen Situationen eine Menge Kraft ausgeübt wird. Gerade wenn Wind in den Schirm fegt, liegt die ganze Last auf dem Erdspieß. Des Weiteren sind die Speichen im Schirm ein wichtiger Bestandteil die eine gute Befestigung an der Schirmkante aufweisen sollten, indem sie gut verarbeitet bzw. eingenäht sind. Das Material selbst sollte natürlich komplett Regenfest sein und sich bei Aufspannen komplett stramm ziehen, ohne dass es teilweise einfällt oder durchhängt. Andernfalls könnten sich Wasserpfützen ansammeln, die langsam durch den Schirm tropfen. Ein guter Angelschirm ist eine Verkettung mehrere Bestandteile, die allesamt qualitativ hochwertig sein und miteinander harmonieren sollten, denn wenn ein einziges Teil defekt ist, funktioniert der gesamte Angelschirm in der Regel nicht richtig und bietet nicht ausreichend Schutz.

Nach oben