Blinkertasche

Blinkertasche - Zubehörtaschen, Angeltaschen zum Spinnfischen & weitere Kunstködertaschen!

Blinkertasche - In unserem Angelshop führen wir verschiedene Angeltaschen, in denen der Spinnfischer seine Blinker, Spinner, Gummifische, Wobbler, Bleiköpfe, Haken, Drillinge, Wirbel und generell alles, was er beim Spinnangeln benötigt, ordentlich einsortieren kann. Wir haben Umhängetaschen, Tragetaschen, Bauchtaschen und Rucksacktaschen sowie passendes Zubehör für die Ködertaschen, wie Angelboxen, Tackleboxen oder andere Zubehörboxen, so dass ihr euch eine passende Blinkertasche für eure Zwecke auswählen und gegebenenfalls umgestalten könnt. Mit unseren Blinkertaschen herrscht Ordnung am Wasser, das Angelzubehör ist leicht zu transportieren und es ist alles sofort auffindbar und griffbereit, was benötigt wird. 

Blinkertasche - Wofür wird sie verwendet?

Blinkertasche - Eine solche Angeltasche dient zur Aufbewahrung und transportieren verschiedenster Kunstköder, Wirbel und sämtliches Angelzubehör, was beim Spinnfischen benötigt wird. Ein Spinnfischer braucht in der Regel nicht viel Tackle und somit fallen die meisten Kunstködertaschen nicht sonderlich groß aus. Besonders die Street-Spinnangler und generell die Spinnfischer, die vom Ufer angeln, sind auf kleine kompakte Taschen angewiesen, in denen sie trotzdem viel Stauraum für Blinker, Spinner, Gummifische, Jigs, Bleiköpfe, Wirbel, Messer und Zange vorfinden. 

Blinkertasche - Was macht eine gute Kunstködertasche aus?

BlinkertascheEine Blinkertasche fällt in der Regel recht klein aus und stellt trotzdem ein sogenanntes Raumwunder dar, wo kein Platz verschenkt wird. Neben dem großen Innenfach, das manchmal auch eine Aufteilung besitzt, weist eine gute Blinkertasche mehrere Aufsetztaschen auf, wo wiederum Platz für Angelzubehör entsteht. Weiterhin sind je nach Modell immer wieder kleine Netztaschen, Ösen oder Schlaufen zu finden, wo zusätzlich das eine oder andere Teil verstaut werden kann. Zusätzlich sind in der Regel Angelboxen bzw. Tackleboxen enthalten, in denen Kunstköder und Kleinteile einsortiert werden können, so dass alles seine Ordnung hat und direkt griffbereit ist. Diese Zubehörboxen lassen sich in verschiedenen Größen von diversen Firmen nachkaufen, falls spezielle Tackleboxen benötigt werden, so dass der Angler bei Bedarf seine Angeltasche auf seine Bedürfnisse umgestalten kann. Generell gibt es verschiedene Modelle einer Ködertasche und so kann zwischen Umhängetaschen, Bauchtaschen, Tragetaschen und Rucksacktaschen gewählt werden. Eine gute Blinkertasche sollte aus einem robusten und wasserabweisenden Material gefertigt sein, weil die Tasche beim Angeln den äußeren Wettereinflüssen ausgeliefert ist und auch schon mal mit Dreck, Schlamm und Wasser in Kontakt gerät. Eine angenehme Tragemöglichkeit mit gepolsterten Gurten oder Griffen runden eine gute Blinkertasche ab. 

Blinkertasche - Welche Ködertasche ist empfehlenswert?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Angeltaschen für Kunstköder, so dass der Angler schon mal den Überblick verlieren kann und nicht so recht weiß, für welche Blinkertasche er sich entscheiden soll. Hier gilt es im Vorhinein erstmal klarzustellen, welche Einsatzgebiete diese Tasche abdecken muss. Wird hauptsächlich vom Boot gefischt, kann die Kunstködertasche ruhig etwas größer ausfallen, da sie nicht den ganzen Tag getragen werden muss, sondern lediglich auf dem Boot hin und her gefahren wird. Dafür sollte aber ein besonderes Hauptaugenmerk auf das Material gelegt werden, denn gerade beim Bootsangeln ist die Angeltasche Feuchtigkeit ausgesetzt, so dass sie ein wasserabweisendes Außenmaterial aufweisen sollte. Wellen kommen gegebenenfalls über Bord oder Regenwasser sammelt sich an, so dass die Ködertasche teils im Restwasser steht und damit der Inhalt trotzdem geschützt bleibt, gilt es hier eine passende Tasche zu wählen. Für Uferangler und Streetfischer kann die Blinkertasche wiederum nicht klein und leicht genug ausfallen. Hier gilt es zu berücksichtigen, welche Köderarten und wieviel Reserveköder benötigt werden, damit die Tasche dementsprechend groß gewählt werden kann. Hier macht es Sinn verschiedene Tackleboxen mit Ködern für unterschiedliche Zielfische anzulegen, damit vor jedem Angeltrip die passende Box eingepackt werden kann, so dass nicht unnötiges Material mitgeschleppt wird. 

Nach oben