Drillingshaken

Drillingshaken - Drillinge, Stahlvorfächer & Raubfischsysteme zum Meeresangeln, Wallerangeln und Raubfischangeln!

Drillingshaken - In unserem Angelshop findet ihr eine Auswahl sehr guter Drillinge in den verschiedensten Variationen, die sehr gut zum Raubfischangeln mit Kunstködern sind. Ob kleine Drillinge für einen Barschspinner, mittlere Drillinge für einen Hechtblinker oder große Drillinge für einen Welsköder, bei uns findet ihr die unterschiedlichsten Drillinge. Zusätzlich haben wir natürlich auch stabile sowie sehr gute Drillingshaken zum Wallerangeln und Meeresfischen, die selbst der Kraft eines 100kg Wallers standhalten. Neben den losen Drillingen führen wir natürlich auch fertige Raubfischsysteme, wie zum Beispiel Stahlvorfächer, an denen bereits ein passender Drilling zum Hechtangeln angebracht ist.  

Drillingshaken - Was ist ein Drilling?

Drillingshaken - Dieser Haken wird umgangssprachlich Drilling genannt und weist drei Spitzen auf, die im gleichen Abstand voneinander entfernt sind und jeweils denselben Winkel zum Hakenschenkel besitzen. Zusätzlich besitzt der Drilling ein Hakenöhr, so dass er an sämtlichen Kunstködern oder Raubfischsystemen befestigt werden kann. Zudem liegt sein Einsatzgebiet beim Raubfischangeln, wobei er beispielsweise beim Spinnfischen an Blinkern, Wobblern, Spinnern und Gummifischen verwendet wird. Zusätzlich wird ein Drilling auch beim passiven Angeln auf Raubfisch mit Naturködern verwendet, wozu oftmals auf Stahlvorfächer in Kombination mit einem Drilling zurückgegriffen wird. Drillingshaken gibt es in verschiedenen Variationen, wobei generell neben der Größe zum Beispiel der Abstand der Spitzen zum Hakenschenkel variiert. Zusätzlich gibt es Modelle mit geraden, leicht nach innen gebogenen oder stark nach innen gebogenen Hakenspitzen. Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist das Material und die Dicke der einzelnen Haken am Drilling, was sie mehr oder weniger stabil macht. Umso dünner das Material ist, desto leichter biegen sie auf, wobei dünne scharfe Haken beispielsweise leichter in ein hartes Hechtmaul eindringen, als dickdrähtige Drillinge. Daher gilt es bei jeder Angelmethode die Drillinge auf den Zielfisch abzustimmen.

Drillingshaken - Welche Drillinge sind zum Meeresangeln geeignet?

DrillingshakenWie beim Raubfischangeln im Süßwasser werden Drillingshaken auch beim Meeresangeln auf Dorsch, Leng, Köhler, Heilbutt und anderen Meeresraubfische verwendet. Sie werden an Naturködersystemen und an Pilkern angebracht, wobei hier besonders auf die Qualität zu achten ist. Die Drillinge sind über einen langen Zeitraum im aggressiven Salzwasser, so dass dort nur Drillinge verwendet werden sollten, die auf das Meeresangeln ausgelegt sind. Zusätzlich sollten sie nach dem Angeln mit Leitungswasser abgespült und getrocknet werden, so dass sie kein Rost ansetzen können. Weiterhin sollten die Drillingshaken generell stabil und dicker ausfallen, da sie während des Drills mit einem großen Meeresfisch einer starken Belastung unterliegen. Gerade beim Meeresangeln in Island und Norwegen, wo der gehakte Fisch teilweise aus mehreren hundert Metern Tiefe an die Oberfläche gepumpt werden muss, werden die Drillingshaken einer großen Krafteinwirkung ausgesetzt.

Drillingshaken - Welche Drillinge kommen zum Wallerangeln infrage?

Der Drillingshaken wird in Kombination mit den unterschiedlichsten Angelmethoden des passiven und aktiven Wallerfischens verwendet. Ob beim Angeln mit der Unterwasserposenmontage, der Bojenmontage oder jeder anderen Abrissmontage sowie beim Spinnfischen, Vertikalangeln oder Klopfen auf Wels, an fast jeder Welsmontage befindet sich ein oder zwei Drillingshaken. Hier kommen nur hochwertige und stabile Drillinge infrage, denn beißt ein Großwels, muss der Drilling eine sehr große Belastung aushalten und darf dabei weder brechen noch aufbiegen. Der Drilling kommt direkt mit dem kraftvollen und harten Welsmaul sowie mit den Zahnplatten in Kontakt, so dass hier bei der Wahl eines Drillings keine Kompromisse eingegangen werden sollten. Weiterhin sind scharfe und spitze Haken wichtig, damit der Drillingshaken beim Biss umgehend Halt im Welsmaul findet, bevor der Räuber den Köder wieder ausspucken kann. Gute Wallerdrillinge fallen nicht so groß aus, wie man meinen sollte und in der Regel werden Größen von 1/0 bis 5/0 verwendet.

Nach oben