Fischwaage

Fischwaage - Gute Fischwaagen, Wiegesäcke und Abhakmatten!

Fischwaage - In unserem Angelshop findet ihr gute Fischwaagen, mit denen ihr das Gewicht eures gefangenen Fisches ermitteln könnt. Fischwaagen zum Karpfenangeln sowie Wallerangeln oder Waagen zum Raubfischangeln für Hecht und Zander findet ihr in unserem Shop. Weiterhin haben wir natürlich auch Zubehör, was neben einer Fischwaage beim Wiegen des Fisches benötigt wird, wie beispielsweise gute Abhakmatten und Wiegesäcke. Bei uns im Onlineshop findet ihr passendes Zubehör, das auf unterschiedliche Zielfische abgestimmt ist und zum Wiegen der jeweiligen Fischart benötigt wird.

Fischwaage - Welche Angelwaage ist empfehlenswert?

Fischwaage - Ob sich für eine Zugwaage oder eine Digitalwaage als Fischwaage entschieden wird ist erstmal zweitrangig, denn beide können gute Ergebnisse liefern. Bevor ihr euch eine Waage zum Angeln zulegt, solltet ihr natürlich im Vorhinein wissen, für welche Fischart sie bestimmt ist. Beim Karpfenangeln ist eine Fischwaage sinnvoll, die bis 50kg anzeigt, während beim Wallerangeln auf eine Fischwaage zurückgegriffen werden sollte, die eine Skala bis ungefähr 150kg aufweist. Die Fischwaage sollte möglichst an das Durchschnittsgewicht des Zielfisches angepasst sein, weil dadurch genauere Ergebnisse ermittelt werden und einen so großen Wiegebereich aufweisen, dass selbst Ausnahmefische gewogen werden können. Es macht also kein Sinn, mit einer Waage, die für Fische bis 100kg ausgelegt ist, eine Brasse von 2kg zu wiegen, weil sie für diese minimalen Gewichte nicht ausgelegt ist. Umgekehrt gilt natürlich das gleiche, denn plötzlich liegt ein Karpfen von 30kg auf der Abhakmatte und die Waage ist nur auf 20kg Gewicht ausgelegt, weil man nicht mit einem solchen Ausnahmefisch gerechnet hätte.

Fischwaage - Was sind die Merkmale einer guten Angelwaage?

FischwaageEine gute Fischwaage ist so konstruiert, dass sie ziemlich genaue Ergebnisse anzeigt bzw. das Gewicht des Fisches wiedergibt. Von außen lässt sich dies nicht wirklich erkennen, sondern es kommt auf das Innenleben der Waage an, wie gut und genau sie letztendlich funktioniert. Daher gilt es auf Qualität zu achten und gegebenenfalls eine Angelwaage eichen zu lassen, damit man dem angezeigten Gewicht Glauben schenken kann. Des Weiteren besitzt eine gute Angelwaage einen ausreichend großen Griff, so dass auch schwere Fische problemlos angehoben oder mittels eines Karabiners an einem Wiegedreibein befestigt werden können. Das Gleiche gilt für den Wiegehaken, denn dieser sollte nicht nur recht stabil sein, sondern auch groß genug ausfallen, um auch die Griffe eines Wiegesacks einhängen zu können. Zusätzlich ist eine Angelwaage oftmals Feuchtigkeit, Sand, Dreck oder Schmutz am Wasser ausgesetzt, so dass sie ein stabiles Gehäuse besitzen und mindestens spritzwassergeschützt sein sollte.

Fischwaage - Was ist ein Wiegesack?

Besonders Angler die Catch&Release betreiben, wie Karpfenangler und Wallerangler, verwenden spezielle Wiegesäcke, um den Fisch mit einer Fischwaage zu wiegen. Dabei kann die Wiegesession schonend ablaufen, so dass der Fisch keinen Schaden nimmt, bevor er zurückgesetzt wird. Ein Wiegesack besteht aus einem fischschonenden Material, dass vorher angefeuchtet wird, bevor der Fisch darin Platz nimmt. Damit der Wiegesack nicht das Gewicht verfälscht, bietet eine Angelwaage oftmals eine Tara-Funktion an, mit der das Gewicht des Wiegesacks automatisch abgezogen werden kann. In der Regel sind Wiegesäcke verschließbar, damit der Fisch nicht herausrutscht und besitzen zusätzlich stabile Wiegeösen, so dass der Sack problemlos an den Haken der Angelwaage gehängt werden kann.

Fischwaage - Was ist eine Abhakmatte?

Eine Abhakmatte dient zur schonenden Behandlung eines Fisches nach dem Fang, wenn dieser wieder zurück ins Wasser gesetzt werden soll. Das Material ist schleimhautschonend und sollte vorher nass gemacht werden, bevor der Fisch draufgelegt wird. Jetzt lässt sich der Fisch abhaken und gegebenenfalls auf der Abhakmatte fotografieren. Zusätzlich gibt es Abhakmatten, die gleichzeitig als Wiegesack dienen und Wiegeösen besitzen, wo sich die Fischwaage einhängen lässt. Solche Multifunktionsmatten die gleichzeitig zum Abhaken, Wiegen und Zurücksetzen des Fisches dienen sind empfehlenswert, da man dadurch zum einen weniger Gepäck mit hat und zum anderen alles auf einmal griffbereit ist, so dass die gesamte Aktion schnell von statten geht.

Nach oben