Multirolle

Multirolle - Gute Multirollen zum Spinnfischen, Vertikalangeln und Meeresangeln!

Multirolle - In unserem Angelshop findet ihr gute sowie robuste Multirollen zum schweren Hochseeangeln in Norwegen und Island auf Dorsch, Leng, Heilbutt sowie andere Meeresfische und Multirollen für das leichte Meeresangeln, wie beispielsweise zum Pilken oder Jiggen in der Ostsee. Weiterhin haben wir in unserem Onlineshop verschiedene Multirollen für das Spinnfischen auf Hecht mit schweren Kunstködern und kleine Multis für das Vertikalangeln mit leichten Gummifischen & Jigs auf Barsch und Zander. Wir haben bei der Auswahl unserer Multirollen auf gute Qualität sowie Funktionalität geachtet, so dass ihr eine Multirolle wählen könnt, die euren Ansprüchen sehr gut entspricht und für die jeweils gewünschte Angelmethode geeignet ist.

Multirolle - Was ist das Besondere bei dieser Angelrolle?

Multirolle - Beim Auswerfen sowie Einholen des Köders dreht sich die Rollenspule bei Multirollen mit, was bei einer Stationärrolle nicht der Fall ist. Die Rollenachse befindet sich quer zur Rute, so dass die Schnur parallel zur Angelrute verläuft und nicht durch einen Rollenbügel umgelenkt wird. Da der Bügel entfällt, besitzen Multis in der Regel einen Druckknopf unterhalb der Rollenspule, der bei Betätigung Schnur freigibt. Multirollen sind sehr robust und stabil gefertigt, so dass sie besonders gerne beim Großfischangeln eingesetzt werden. Dies kann beim Wallerangeln der Fall sein oder beim Meeresfischen, wo Multis beim Pilken oder beim Trolling zum Einsatz kommen. Weiterhin werden kleinere Rollenmodelle zum Spinnfischen auf Hecht, Zander und Barsch eingesetzt.

Multirolle - Sind die Rollen zum Meeresangeln geeignet?

MultirolleEine Multirolle wird beim Pilken sehr häufig verwendet, weil sie für diese Angelmethode mehrere Vorteile mit sich bringt. Besonders beim Hochseeangeln in Island, Norwegen sowie anderen nordeuropäischen Tiefseegebieten, wird oft in Wassertiefen von mehreren hundert Metern mit schweren Bleigewichten gefischt. Die Multirolle macht das Herablassen des Köders einfacher, da die Hauptschnur ohne zu haken ganz einfach von der Rolle sausen kann, da die Schnur parallel zur Angelrute steht und sie ohne umgelenkt zu werden von der Rolle spulen kann. Weiterhin beherbergt der Gewässergrund im Meer sehr viele Unebenheiten bzw. steile Kanten und Löcher, die wiederum zügig mit einer Multirolle ausgeglichen werden können und so ein schnelles und zielstrebiges Angeln ermöglicht wird. Ein weiterer Vorteil von Multirollen ist ihre robuste und stabile Bauweise, denn während des Pilkens sind die Angelrollen einer Dauerbelastung ausgesetzt. Ständig werden schwere Bleigewichte herabgelassen und immer wieder über Grund gezockt. Beißt ein großer Dorsch, Leng, Köhler oder sogar ein Heilbutt, kommt auf die Rolle Schwerstarbeit zu, denn der Fisch muss schließlich aus der großen Gewässertiefe an die Wasseroberfläche gepumpt werden.

Multirolle - Sind Multis beim Raubfischangeln empfehlenswert?

Beim Raubfischangeln, genauer gesagt beim Fischen mit Kunstködern wird häufig auf eine Multirolle zurückgegriffen. Besonders beim Vertikalangeln, wo der Gummifisch senkrecht unter dem Boot geführt wird, sind Multirollen sehr gut geeignet. Mit einer Multi lässt sich der Köder zum einen leicht zum Gewässergrund bringen und zum anderen lassen sich schnell Unebenheiten ausgleichen, so dass sich der Köder stets in grundnähe befindet und ein direkter Kontakt zum Kunstköder besteht. Weiterhin werden Multirollen direkt beim Spinnfischen eingesetzt und finden häufig Anwendung beim Angeln mit Jerbaits auf Hecht, wobei im Grunde auch jeder andere Kunstköder mit der Multi geworfen werden kann. Eine Multirolle zum Spinnfischen ist meistens eine Baitcaster Rolle, die im Vergleich zu einer normalen Multi zusätzlich eine Wurfbremse für den Köder aufweist.

Multirolle - Sind Multirollen zum Wallerangeln geeignet?

Wie bereits beim Meeresfischen und Raubfischangeln wird eine Multirolle auch beim aktiven Welsangeln eingesetzt, wenn der Köder senkrecht unter dem Boot geführt wird. Das ist beim Vertikalangeln, Fireballfischen und Klopfen der Fall, wo eine Multi wieder ihre Vorteile ausspielen kann. Weiterhin besitzt eine Multirolle in der Regel eine sehr hohe Schnurfassung, so dass sie zum Long-Range-Fischen auf Wels eingesetzt wird, wo der Köder auf Distanzen von mehreren hundert Metern abgelegt bzw. angebunden wird. Zusätzlich kommt hier wieder die Robustheit dieser Angelrollen ins Spiel, denn beim Wallerangeln werden sie einer großen Belastung während des Angelns selbst sowie im Drill mit einem Großwels ausgesetzt.

Nach oben