Rutentasche

Rutentasche - Rutenfutterale, Einzelrutenfutterale, Rutenkoffer & weitere Rutentaschen für den Transport von Angelruten!

Rutentasche - Eine oder mehrere Angeltaschen für Angelruten hat fast jeder Angler und sie gehört zur Grundausstattung bei verschiedensten Angelmethoden. Daher haben wir in unserem Angelshop eine Auswahl unterschiedlichster Rutentaschen, Rutenkoffer, Einzelfutterale und Hardcase Taschen, die den Transport der Angelruten zum Angelplatz erleichtern und einen zusätzlichen Schutz bieten. Ihr könnt euch aus diversen Größen, Farben und Variationen eine passende Rutentasche für eure Angelmethode auswählen.

Rutentasche - Wofür wird sie benötigt?

RutentascheRutentasche - Ein Rutenfutteral vereinfacht den Transport der Angelruten zum Angelplatz und bietet ihnen dabei Schutz vor Transportschäden. Es gibt viele verschiedene Rutentaschen, welche sich in ihrer Länge und auch in ihrer Breite unterscheiden, so dass es beispielsweise Modelle gibt, die mehrere Fächer aufweisen. In jedes Fach passen oftmals ein bis zwei montierte Angelruten hinein, so dass man in einer Tasche mit zwei Fächern schon bis zu vier Angelruten untergebracht bekommt. Diese Rutenfutterale werden häufig beim Karpfenangeln, passiven Raubfischangeln, Wallerangeln, Feedern, Stippen und überall dort verwendet, wo mehrere Angelruten verwendet werden, wie es generell beim Ansitzangeln üblich ist. Weiterhin besitzt eine Rutentasche Tragegriffe und/oder verstellbare Schultergurte, so dass sie umgehängt oder per Rucksackfunktion getragen werden kann, damit das vollbepackte Rutenfutteral trotz seines Gewichtes relativ einfach zu transportieren ist. Weiterhin besitzen Rutentaschen oft noch kleine Aufsetztaschen an den Seiten, die für Angelzubehör sowie Kleinteile dienen, und lange Seitentaschen, in denen Rutenhalter, Schirm oder Unterfangkescher Platz finden. Ein Rutenfutteral ist sozusagen ein kleines Raumwunder beim Angeln, in der so einiges untergebracht werden kann.

Rutentasche - Was sind Merkmale guter Rutentaschen?

Eine gute Rutentasche sollte bestimmte Merkmale aufweisen, damit der Angler lange was von ihr hat. Hierbei ist zum einen die Qualität sowie die Verarbeitung wichtig und zum anderen sollte auf die Reißverschlüsse geachtet werden. Sie werden häufig betätigt und sind am Angelplatz ständig Dreckpartikeln, Schlamm und Regen ausgesetzt, so dass die Reißverschlüsse an einer Rutentasche einiges abkönnen müssen. Daher sollten sie recht dick und stabil ausfallen, so dass die einzelnen Zähne nicht verbiegen oder der Reißverschluss nicht komplett rausreißt. Weiterhin sind gute Rutentaschen teilweise gepolstert, um die Angelruten sowie Angelrollen vor Schlägen zu schützen. Zudem sind oft Fixierungsmöglichkeiten in den einzelnen Fächern vorhanden, damit die einzelnen Ruten befestigt werden können und somit nicht an andere Angelruten schlagen.

Rutentasche - Was sind Einzelfutterale?

Weiterhin findet eine Rutentasche auch als Einzelrutenfutteral beim Angeln Anwendung. Eine solche Angeltasche bietet Platz für eine Angelrute, die je nach Modell des Futterals mit oder ohne Rolle hineinpasst. Diese werden beispielsweise beim Spinnfischen verwendet, um die kostbare Spinnrute im Auto oder im Boot zu transportieren. Weiterhin werden sie beim Wallerangeln oder Karpfenangeln eingesetzt, so dass jede Rute einzeln verpackt werden kann, um ihr bestmöglichen Schutz zu bieten. Diese Einzelfutterale lassen sich beispielsweise an einer dafür vorgesehenen Tasche mittels eines Clips befestigen, so dass mehrere Einzelfutterale über einen Tragegurt transportiert werden können.

Rutentasche - Was ist ein Hardcase?

Rutentaschen in Form eines Hardcase besitzen einen stabilen Kunststoffeinsatz, so dass die Rutentasche nicht zusammenfallen bzw. einknicken kann. Rutenfutterale mit einem durchgängigen Kunststoffeinsatz stehen sozusagen aufrecht, während es Modelle gibt, die mittig eine Teilung aufweisen, so dass die Tasche gut verstaut werden kann, falls sie nicht benutzt wird. Beide Varianten bieten den Angelruten einen sehr guten Schutz vor Transportschäden. Dadurch ist sie beispielsweise sehr gut für den Transport der Angelruten im Auto oder auch auf der Flugreise geeignet. Ansonsten sieht ein Hardcase wie ein ganz normales Rutenfutteral aus und es gibt sie natürlich wieder in unterschiedlichen Größen, für ein oder mehrere Angelruten. Aufgrund des Einsatzes sind sie allerdings etwas schwerer, als eine herkömmliche Rutentasche.

Nach oben